Gemeinde Sonnen

Den Alltag bewältigen, auch wenn man allein, krank oder pflegebedürftig zu Hause lebt möchte – ein aktuelles Angebot hilft, wenn das alleine Leben nicht mehr klappt.

„Klar gehört Staubsaugen, Wäschepflege sowie Reinigungsarbeiten in Küche, Bad und Wohnräumen zum Aufgabengebiet der neuen Hauswirtschaftskräfte bzw. AlltagsbegleiterInnen die ab 01.03.2020 im nördlichen Landkreis ihren Dienst auf nehmen“, so Angelika Grinninger, Einsatzleiterin des erweiterten Angebotes. „Aber es geht nicht um Putzen auf „Rezept“ vorrangig geht es um nichts Geringeres als ein wohnliches Umfeld und lebenswertes Dasein in den eigenen vier Wänden zu ermöglichen.“ Dem Caritasverband ist es gelungen eine erweiterte Direkt-Hilfe für Menschen, die zu Hause alt werden wollen, aber Unterstützung benötigen, personell zu besetzen und mit alltagsnahen Angeboten zu versehen.

Es handelt sich um haushaltsnahe Dienstleistungen und allgemeine Alltags-begleitung. Eine Lücke im System „Pflege daheim“, denn bei vielen zu Hause lebenden, alten, pflegebedürftigen oder nicht mehr so mobilen und einsamen Menschen fehlt konkrete Unterstützung im Haushalt und im Alltag. Ob es sich hierbei um eine nette Unterhaltung, um emotionale Ansprache, oder eben um die Hilfe beim Gardinenaufhängen handelt. Die AlltagsbegleiterInnen kommen ins gewohnte Umfeld und helfen genau dort, wo es selbst nicht mehr so richtig klappt.

„Wir werden alle einmal alt, wer weiß, in welchen Verhältnissen oder Gesundheits-zustand das geschieht. „Wir wären dann bestimmt froh, wenn es eine Stelle gibt, die im Notfall hilft mit dem Alltag zurechtzukommen, “ so Angelika Grinninger wenn sie von Ihrem neuen Aufgabengebiet spricht. Frau Grinninger ist die neue Einsatzleiterin, kommt aus Lackenhäuser und ist die Ansprechpartnerin dieses erweiterten Angebotes. Sie ist geprüfte Hauswirtschafterin und hat sich auf die hauswirtschaftliche Unterstützung von Senioren bzw. pflegenden Angehörigen spezialisiert. Derzeit wird das Team aufgebaut.

Es werden noch Teilzeitkräfte bis 20h/Woche gesucht, die im 450,- EUR Bereich als AlltagsbegleiterInnen tätig sein möchten. Alle interessierten werden geschult, eingearbeitet und unterstützt. Die Kosten für diese Schulung trägt die Caritas und sie ist die Voraussetzung für eine Tätigkeit als  Alltagsbegleiterin. Vorerst wird das Angebot vor allem in der nördlichen Landkreisregion rund um das Gebiet der Caritas Sozialstation Hauzenberg umgesetzt.

Was bedeutet das für Interessierte? Ab Pflegegrad 1 werden die genannten Leistungen monatlich von den Pflegekassen mit 125.- EUR unterstützt.

Kontaktdaten / Erreichbarkeit ab 15.02.2020
Mittwochnachmittags 14:00 – 16:30 Uhr
Tel.Nr. 08586/976033-400
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Besucherverkehr ab 06.05.2020 eingeschränkt möglich

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen sind persönliche Vorsprachen ab Mittwoch den 06.05.2020 für dringende Anfragen, Anträge, etc. die nicht per Telefon, per Mail oder auf dem Postweg erledigt werden können möglich. Damit Warteschlagen vor dem Rathaus aufgrund der derzeit geltenden Mindestabstandsregel von 1,50 Meter vermieden werden, bitten wir nach wie vor um vorherige Terminvereinbarung.

Für Besucher wie für Mitarbeiter gilt eine Maskenpflicht. Das Betreten des Rathauses ist demnach nur mit entsprechendem Mundschutz gestattet. Außerdem bitten wir Sie, das "Datenblatt Coronavirus" - das Sie hier herunterladen können - ausgefüllt zum Termin mitzubringen.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Kontakt

Gemeinde Sonnen
Schulstr. 2
94164 Sonnen

Tel.: +49(0) 8584/96199-0
Fax: +49(0) 8584/96199-9
E-Mail: info@gemeinde-sonnen.de

Öffnungszeiten

Gemeindeverwaltung:
Mo bis Fr: 7.30 - 12.00 Uhr
Mo u. Do: 13.00 - 17.00 Uhr

Leseraum (Tourist-Info):
Mo bis Do: 7.30 - 17.00 Uhr
Fr: 7.30 - 12.00 Uhr
So: 9.00 - 18.00 Uhr

© 2020 by Gemeinde Sonnen. Alle Rechte vorbehalten.