Gemeinde Sonnen

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

in dieser Ausgabe des Gemeindebriefes möchte ich Sie als Bürgermeister über folgende Themen informieren.

Erster Virtueller Sunrun war ein voller Erfolg – Wiederholung ist bereits in Planung

Der virtuelle Sunrun in der Gemeinde Sonnen war ein voller Erfolg. Das ist das Fazit des Organisationsteams nach dem Ende der Gesundheitsaktion in der Gemeinde Sonnen. „Unser Ziel war es gemeinsam 15.000 km Wegstrecke zurückzulegen. Aber das Ziel wurde weit überschritten.

Auch dieses Jahr legt der KJR  wieder ein Programmheft auf. Das handliche DIN A6-formatige farbige Heft wird ab Ende April, über alle Schulen im Landkreis Passau verteilt und liegt zur Abholung in ihrer Gemeindeverwaltung aus. Ab diesem Zeitpunkt können Sie das Programmheft auch auf unserer Homepage

www.kjr-passau.de

durchblättern. Eine Teilnehmeranmeldung ist zudem auch online möglich. Die Verantwortlichen des KJR hoffen, dass die Angebote wieder regen Zuspruch finden. Das Programm ist eine bunte Mischung aus „altbewährtem“ und neuen Angeboten. Ein Tipp: wer die Angebote in den Ferien als Ferienbetreuung nutzen möchte, sollte möglichst bald buchen, da nur eine begrenzte Teilnehmerzahl zur Verfügung steht.

Jugendarbeit ist bei einer 7-Tage-Inzidenz von unter 100 wieder möglich! Ein geeignetes Hygiene- und Schutzkonzept muss dafür vorliegen. Der KJR hat dazu einen Online-Informationsabend veranstaltet. Dieser wurde von einem bunten Teilnehmerkreis aus Kinder- und Jugendarbeit sehr gut angenommen.

Der Weg ins eigene Heim mit staatlicher Hilfe

Der Freistaat Bayern und die Bayerische Landes-Boden-Kreditanstalt (BayernLabo) unterstützen vor allem junge Familien mit mittlerem Einkommen beim Bau oder Kauf eines eigenen Hauses oder einer Wohnung. Sie bieten dafür zinsverbilligte Darlehen sowie Kinderzuschüsse aus dem „Bayerischen Wohnungsbauprogramm zur Förderung von Eigenwohnraum“. Wer 2021 den Bau oder Erwerb von Eigenheim plant, ist gut beraten, jetzt die Optionen dafür auszuloten. Um den ländlichen Raum vor allem für junge Familien mit mittleren Einkommen attraktiv zu halten, gewährt der Freistaat mit seinem Wohnraumförderungs- und Zinsverbilligungs-programm eine nicht zu unterschätzende Hilfe für die Neubeschaffung von Wohnungen, den Neubau von Gebäuden und den Erst- und Zweiterwerb von bestehenden Wohnungen.

Erste Gruppe von Fahrerlaubnisinhabern muss Führerschein bis 19. Januar 2022 umtauschen – Führerscheinstelle weist auf zeitige Antragstellung hin

Damit künftig EU-weit alle Führer-scheindokumente einheitlich und vor allem fälschungssicher sind, hat der Bund Anfang 2019 einen stufenweisen Pflichtumtausch von sog. Alten Führerscheinen beschlossen. Damit sollen Fälschungen und Missbrauch von Fahrerlaubnisdokumenten verhindert werden. Mit dem stufenweisen Pflichtumtausch der Führerscheine, die vor dem 19. Januar 2013 ausgestellt wurden, soll sichergestellt werden, dass der Umtausch noch nicht befristeter Führerscheine bis Januar 2033 komplett abgeschlossen sein wird.

Kurz vor Jahreswechsel wurden die Änderungen zu Erneuerbaren Energiegesetz – EEG 2021- verabschiedet. Die im Referentenentwurf vorgesehenen Einschränkungen des Eigenverbrauchs und die Pflicht zur Installation von Messsystemen wurden so nicht beschlossen.

Die Regelungen in der Übersicht

Häusliche Gewalt ist keine Privatangelegenheit. Körperliche, sexuelle und auch seelische Gewalt ist immer Unrecht und ist auch dann strafbar, wenn sie in der Familie oder Partnerschaft begangen wird. Mit dem Gewaltschutzgesetz werden die Rechtschutzmöglichkeiten der Betroffenen häuslicher Gewalt deutlich gestärkt und Täter stärker zur Verantwortung gezogen.

Weitere Informationen »

Wichtige Mitteilung

Rathaus bis auf Weiteres geschlossen!

Die aktuelle Coronaentwicklung im Landkreis Passau nimmt die Gemeinde Sonnen zum Anlass, ab Montag, 07. Dezember das Rathaus bis auf Weiteres zu schließen.

Anfragen, Anträge und anderes sollen, soweit möglich, per Telefon, per E-Mail oder auf dem Postweg erledigt werden. Persönliche Vorsprachen können nur mehr nach vorheriger telefonischer Terminabsprache mit dem zuständigen Sachbearbeiter unter 08584/96199-0 erfolgen!

Bitte beachten Sie, dass Sie nur mit entsprechender Schutzmaske das Rathaus betreten dürfen. Um Hygiene- und Abstandsregeln einhalten zu können, sollte der Besuch des Rathauses grundsätzlich alleine erfolgen.

Kontakt

Gemeinde Sonnen
Schulstr. 2
94164 Sonnen

Tel.: +49(0) 8584/96199-0
Fax: +49(0) 8584/96199-9
E-Mail: info@gemeinde-sonnen.de

Öffnungszeiten

Gemeindeverwaltung:
Mo bis Fr: 7.30 - 12.00 Uhr
Mo u. Do: 13.00 - 17.00 Uhr

Leseraum (Tourist-Info):
Mo bis Do: 7.30 - 17.00 Uhr
Fr: 7.30 - 12.00 Uhr
So: 9.00 - 18.00 Uhr

© 2021 by Gemeinde Sonnen. Alle Rechte vorbehalten.