Gemeinde Sonnen

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

in dieser Ausgabe des Gemeindebriefes möchte ich Sie als Bürgermeister über folgende Themen informieren.

Herzlichen Glückwunsch:
Am 27.05. feierte unser Ehrenbürger und Altbürgermeister Matthias Anetzberger seinen 80. Geburtstag, zu dem Landrat Raimund Kneidinger und ich persönlich gratulieren durften. Auf diesem Weg möchte ich unserem Ehrenbürger und Altbürgermeister Matthias Anetzberger im Namen der Sunninger Bürgerinnen und Bürger, im Namen unserer Belegschaft und im Namen des Sunninger-Gemeinderates nochmals alles erdenklich Gute zum runden Geburtstag wünschen. Lieber Matthias, wir wünschen Dir weiterhin viele schöne Lebensjahre mit viel Glück und Gesundheit.

Neues Baugebiet Sonnen – Nord II:
Im Juni wurden in unserem neuen Baugebiet Sonnen – Nord II alle Bauparzellen amtlich vermessen und die jeweiligen Grenzsteine der Grundstücke gesetzt. Von den insgesamt zehn Bauplätzen konnten bereits sechs Bauplätze verkauft werden und weitere Grundstücksverkäufe sind bereits in der Planung. Nach meiner Einschätzung dürften bis Ende des Jahres alle Baugrundstücke verkauft sein. Dies zeigt, dass unsere lebenswerte Heimatgemeinde bei Bauwilligen und künftigen Neubürgern sehr gut ankommt und zugleich eine tolle Wohnortgemeinde mit hervorragender Infrastruktur bietet.

Die nächste Gemeinderatssitzung findet am Mittwoch, den 28. Juli 2021 um 19:00 Uhr im Don-Bosco-Haus statt.

Ab 02.08.2021 wird das neue Design des Personalausweises mit EU-Flagge eingeführt. Ebenso ist die Erfassung der Fingerabdrücke für antragstellende Personen ab sechs Jahren verpflichtend. Bisher wurden diese nur freiwillig aufgenommen. Ebenso wird auf der Vorderseite der zwei Buchstaben umfassende Ländercode des ausstellenden Mitgliedstaates im Negativdruck in einem blauen Rechteck angeordnet. Dieses ist von zwölf gelben Sternen umgeben. Die bereits ausgestellten Personalausweise behalten aber ihre Gültigkeit und sind auch ohne Fingerabdrücke uneingeschränkt nutzbar.

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite: www.personalausweisportal.de

Die Bauarbeiten für die Glasfaseranschlüsse der Sonnener Schule und des Rathauses haben begonnen. Über des Breitbandförderverfahren für öffentliche Bildungseinrichtungen und Krankenhäuser gewährt der Freistaat Bayern nach dieser Richtlinie Zuwendungen zur Herstellung von Glasfaseranschlüssen für Schulen und Rathäuser. Nachdem der Gemeinderat im vergangenen Jahr die entsprechenden Beschlüsse fasste, hat die Gemeinde im September letzten Jahres den Förderantrag gestellt. Durch das Vorliegen der Zuwendungsbescheide und der Auswertung der Angebote konnte der Deutschen Telekom der Auftrag für die Glasfaseranschlüsse erteilt werden.

Die Erschließung des Rathauses in Sonnen wurde mit insgesamt 54.862,63 Euro angeboten. Nach Abzug der Zuwendung in Höhe von 49.346,35 €, verbleiben für die Kommune Eigenmittel in Höhe von 5.486,27 €. Der Eigenmittelanteil für den Glasfaseranschluss der Sonnener Schule errechnet sich nach Abzug der bewilligten Zuwendung auf 16.414,22 Euro. Die Erschließung der beiden Gebäude erfolgt ausgehend von der Hauptstraße im Gehsteig der Schulstraße. Von der Telekom wurde die Firma Bachl mit der Durchführung der erforderlichen Grabungs- und Verlegungsarbeiten beauftragt.

Aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung der  Corona-Pandemie wurde auch für das Ferienprogramm der Gemeinde Sonnen ein Schutz- und Hygienekonzept erstellt. Dadurch gibt es in diesem Jahr einige Neuerungen für das Ferienprogramm:

  • Für die Teilnahme an den Veranstaltungen des Ferienprogramms ist eine schriftliche Anmeldung notwendig. Mit dem Programmheft oder auch auf der Internetseite unserer Gemeinde findet ihr das Anmeldeformular, mit dem ihr euch für alle Veranstaltungen anmelden könnt. Anmeldeschluss ist Freitag, 25. Juli 2021.
  • Da bei vielen Veranstaltungen die Teilnehmerzahl begrenzt ist, werden die Plätze nach dem  Eingang der Anmeldungen vergeben. Deshalb möchten wir euch auch bitten, dass ihr euch frühzeitig abmeldet, wenn ihr nicht zur Veranstaltung kommen könnt. Damit können wir dem nächsten auf der Warteliste benachrichtigen. Seid bitte so fair!
  • Für jede Veranstaltung, an der ihr teilnehmt, bekommt ihr zuvor eine Selbstauskunft zugeschickt. Diese dient auch der Erfassung der Kontaktdaten.
  • Bei den Veranstaltungen des Ferienprogramms gelten die bekannten Hygieneregeln. Diese kennt ihr mit Sicherheit auch schon aus der Schule: Abstandhalten – Händewaschen und wenn wir keinen Abstand halten können, Maske tragen.

Das Hygienekonzept und das Anmeldeformular ist Teil des Ferienprogrammheftes und kann in der jeweils aktuellen Version auf der Homepage der Gemeinde Sonnen (www.gemeinde-sonnen.de) abgerufen werden.

Weitere Informationen und das Programm finden Sie im nachfolgenden PDF-Dokument.

Erste Gruppe von Fahrerlaubnisinhabern muss Führerschein bis 19. Januar 2022 umtauschen – Führerscheinstelle weist auf zeitige Antragstellung hin

Damit künftig EU-weit alle Führer-scheindokumente einheitlich und vor allem fälschungssicher sind, hat der Bund Anfang 2019 einen stufenweisen Pflichtumtausch von sog. Alten Führerscheinen beschlossen. Damit sollen Fälschungen und Missbrauch von Fahrerlaubnisdokumenten verhindert werden. Mit dem stufenweisen Pflichtumtausch der Führerscheine, die vor dem 19. Januar 2013 ausgestellt wurden, soll sichergestellt werden, dass der Umtausch noch nicht befristeter Führerscheine bis Januar 2033 komplett abgeschlossen sein wird.

Häusliche Gewalt ist keine Privatangelegenheit. Körperliche, sexuelle und auch seelische Gewalt ist immer Unrecht und ist auch dann strafbar, wenn sie in der Familie oder Partnerschaft begangen wird. Mit dem Gewaltschutzgesetz werden die Rechtschutzmöglichkeiten der Betroffenen häuslicher Gewalt deutlich gestärkt und Täter stärker zur Verantwortung gezogen.

Weitere Informationen »

Besucherverkehr während der Coronazeit

Damit Warteschlagen vor dem Rathaus aufgrund der derzeit geltenden Mindestabstandsregel von 1,50 Meter vermieden werden, bitten wir nach wie vor um vorherige Terminvereinbarung.

Für Besucher wie für Mitarbeiter gilt eine Maskenpflicht. Das Betreten des Rathauses ist demnach nur mit entsprechendem Mundschutz gestattet. Außerdem bitten wir Sie, das "Datenblatt Coronavirus" - das Sie hier herunterladen können - ausgefüllt zum Termin mitzubringen.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Kontakt / Öffnungszeiten

Gemeinde Sonnen
Schulstr. 2
94164 Sonnen


Tel.: +49(0) 8584/96199-0
Fax: +49(0) 8584/96199-9
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten Gemeindeverwaltung:
Mo bis Fr: 7.30 - 12.00 Uhr
Mo u. Do: 13.00 - 17.00 Uhr

Öffnungszeiten Leseraum (Tourist-Info):
Mo bis Do: 7.30 - 17.00 Uhr
Fr: 7.30 - 12.00 Uhr
So: 9.00 - 18.00 Uhr

Kontakt

Gemeinde Sonnen
Schulstr. 2
94164 Sonnen

Tel.: +49(0) 8584/96199-0
Fax: +49(0) 8584/96199-9
E-Mail: info@gemeinde-sonnen.de

Öffnungszeiten

Gemeindeverwaltung:
Mo bis Fr: 7.30 - 12.00 Uhr
Mo u. Do: 13.00 - 17.00 Uhr

Leseraum (Tourist-Info):
Mo bis Do: 7.30 - 17.00 Uhr
Fr: 7.30 - 12.00 Uhr
So: 9.00 - 18.00 Uhr

© 2021 by Gemeinde Sonnen. Alle Rechte vorbehalten.